Booktox-TAG

Die liebe Wiebke vom Blog rocknrollingheart hatte mich vor einiger Zeit für den Booktox-TAG getaggt. Aufgabe ist es, zu den sich an Schönheitseingriffen orientierten Fragen, das passende Buch zu finden. 
Dann wollen wir gleich mal loslegen!

1. Botox - Welches Buch war reinstes Nervengift? 

Bücher, für die man starke Nerven braucht, gibt es etliche. Ich brauchte aber besonders starke Nerven bei Extrem laut und unglaublich nah von Jonathan Safran Foer. Es geht um die Geschichte des sonderbaren Jungen Oskar Bluhm, der sich auf die Suche begibt, herauszufinden, warum sein Vater sich vor zwei Jahren im World Trade Center aufhielt, als es einstürzte. Ein für mich unglaublich bewegender Roman, der nicht nur wahnsinnig feinfühlig geschrieben ist, sondern auch ein sehens- und lesenwertes Layout mit sich bringt. Dem Ganzen setzt nur noch die gleichnamige Buchverfilmung (in den Hauptrollen Tom Hanks, Sandra Bullock und Thomas Horn) die Krone auf.

2. Bleaching - Zeig ein strahlend weißes Buch! 

Die strahlend weißesten Bücher, die ich besitze, sind die Thriller Voyer, Obsession, Flammenbrut und Tiere von Simon Beckett - alles Frühwerke Becketts, bevor er mit der David Hunter-Reihe Welterfolge feierte! Mein Favourit aus diesen ist aber ungeschlagen Voyer, am wenigsten gelungen fand ich Tiere.

3. Lifting - Welches Buch hebt deine Laune? 

Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf, denn Pippi macht was ihr gefällt, hat ein Äffchen und sie ist so stark, dass sie Pferde wie kein anderer stemmen kann! Das fand' ich schon als Kind super und heute wäre ich auch  noch gerne ab und an wie Pippi - so ohne nervige Verpflichtungen und ganz viel Zeit für tolle Abenteuer! 

4. Waxing - Welches Buch hat die Haare gekostet? 

Oh Gott! Die Shades of Grey-Reihe von E.L. James. Ich habe noch nie so viel Müll auf einmal gelesen. Ich weiß auch gar nicht, wie ich es geschafft habe, mich da durch drei Bücher zu kämpfen, denn es wurde von Seite zu Seite, von Buch zu Buch schlimmer. Was die ganzen Frauen da so supi dran finden, kann ich persönlich absolut nicht nachvollziehen. Die Protagonistin Anna war für mich nichts weiter als ein dummes Blondinchen (war sie eigentlich blond?), Christian Grey hat mich genervt, dieses ganze line up hat mich tierisch aufgeregt, als skandalös und verrucht habe ich die Thematik überhaupt nicht empfunden und generell war es einfach nur auf BLÖD!

5. Welches Buch wurde gepusht? 

Gepusht wurden für mich die Bücher Billy and me (auf Deutsch "Sternenküsse") und You're The One That I Want der Autorin Giovanna Fletcher. Beziehungsweise denke ich, dass viele Leser gepusht wurden, durch den Umstand, dass Giovanna Fletcher die Frau von Tom Fletcher ist, ein Mitglied meiner Lieblingsband (whoopie <3) McFly. McFly sind in Großbritannien seit schon über 10 Jahren die wohl angesagteste Band (nun werden sie so langsam von One Direction abgelöst). Und vielleicht lehne ich mich damit weit aus dem Fenster, aber ich behaupte mal, dass weitaus weniger die Bücher gekauft hätten, wenn die Beziehung und Ehe der beiden (sowie nun auch Elternschaft) vor allem in der englischen Presse nicht so gepusht würde. Und somit auch Giovanna's Autoren-Karriere. Manchmal braucht es eben nur ein bisschen Vitamin B. Was nun nicht bedeutet, dass die Bücher diesen Push nicht wert gewesen wären. Sie sind ganz großartig - lest sie!

6. Extensions - Welches Buch hat sich in die Länge gezogen? 

Da kann ich mich nun nur schwer entscheiden. Entweder Carlos Ruiz Zafón Der Schatten des Windes oder Walter Moers Die Stadt der Träumenden Bücher. Beide Bücher waren für mich einfach nur so unglaublich langatmig und zäh. Da habe ich wirklich mit mir ringen müssen, es durchzuziehen. Oft liegt in der Kürze die Würze und ich hätte die Bücher weitaus besser bewertet, wenn die Autoren auf die, meiner Meinung nach, unnötige Länge verzichtet hätten.

7. Lasern - Welches Buch hat sich eingebrannt/ ging unter die Haut?

 Die Frau des Zeitreisenden von Audrey Niffenegger fällt mir hier spontan ein. Ähnlich wie die Edelstein-Trilogievon Kerstin Gier, nur verpackt in einem Buch, mit noch mehr Tiefgang. Denn es geht um die Kunststudentin Clare und ihren Mann Henry, doch die Beziehung der beiden ist alles andere als einfach. Denn Henry hat die Gabe durch die Zeit zu reisen, allerdings ungesteuert und ohne freien Willen, was eben so manche Gefahren birgt, die zum Verhängnis führen können... Die gleichnamige Buchverfilmung mit Rachel McAdams ist auch sehr zu empfehlen!

8. Fettabsaugung - Zeig dein schwerstes Buch! 

Mein wohl schwerstes und sperrigstes Buch ist die Audrey Hepburn-Biografie, mit über 200 Fotografien, Dokumenten und reproduzierten Andenken zum Anfassen. Eine Biographie, die den sonst eher passiven Lesern zum "Erforschen" und selber "Entdecken" motiviert. 

9. Tanning - Welcher Charakter hat auf dich abgefärbt?

Das ist gar nicht so leicht zu beantworten, aber ich denke, dass ich mich schon recht gut mit dem Charakter der Scarlett aus Vom Winde verweht identifizieren kann (ein übler Schinken übrigens!). Sie ist unglaublich eigensinnig und erfüllt selten das, was die Gesellschaft von ihr einfordert. Das ist gerade in Anbetracht der Zeit, zu der der Roman spielt, ein mutiges Unterfangen, denn Emanzipation spielte da gar keine Rolle und machte sie eben zum schwarzen Schaf aller Frauen! Aber kein Buchcharakter zeigt meiner Meinung nach mehr, dass es sich lohnen kann auch ab und an mal gegen den Strom zu schwimmen und sein eigenes Ding durchzuziehen.

10. Blender - Zeige ein Buch, dass von außen viel versprochen hat, aber von innen hässlich war! 

Dazu fallen mir nur sämtliche Charlotte Link-Thriller ein, die keine sind. Weshalb die Frau als Deutschlands beste Thriller-Autorin betitelt wird, kann ich mir nicht erklären. Die Buchtitel klingen immer wahnsinnig gut, auch die Coversind super und man erwartet Wunder weiß was, aber der Inhalt ist wirklich grausig, langatmig, gefühlsduselig und vorhersehbar.


Ich tagge jeden der an diesem TAG teilnehmen möchte! Gerne dürft ihr auch die Fragen in den Kommentaren beantworten - darüber würde ich mich sehr freuen. Und vielen lieben Dank an Wiebke! 

Kommentare:

  1. Sehr schöner Post :) Einige von den genannten Büchern habe ich noch vor mir. Ich liebe z.B. den Film "Die Frau des Zeitreisenden", das Buch habe ich aber noch nicht gelesen. "Der Schatten des Windes" liegt hier auch noch. Shades of Grey habe ich erst gar nich angerührt, da ich die Bewertungen auf Amazon gelesen habe, die nicht alle so toll ausgefallen sind und der Hype mich in dem Fall eher abgeschreckt hat.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jasmin,

      ich empfehle dir, "Die Frau des Zeitreisenden" baaaaaaaald zu lesen, es ist ganz großartig! :)
      Bei "Shades Of Grey" kann ich dich beruhigen, da hast du absolut nichts verpasst :)

      Danke für deinen Kommentar :)

      Liebste Grüße,
      maaraavillosa

      Löschen
  2. "Shades of grey" war auf jeden Fall eine große Enttäuschung! Dennoch habe ich alle drei Bände gelesen in der Hoffnung, dass es noch besser wird... Und "Sternenküsse" war jede Minute wert. Danke für deine Empfehlung! ;)
    Für mich einer deiner besten Blogeinträge bisher!! :)
    Deine Mitbewohnerin. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Zum Glück bin ich nicht die einzige der es bei Shades of Grey so ging XD
    und ich hab sie auch alle drei durchgedrückt XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum wir uns so gequält haben, frage ich mich :D

      Danke für deinen Kommentar und liebste Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  4. Danke für's mitmachen :) Sehr interessant zu lesen!
    Extrem laut und unglaublich nah möchte ich auch noch lesen, besonders jetzt, wo ich weiß, dass es eine Verfilmung gibt. Passt ja perfekt in meine 2014er Buchchallenge :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wiebke,

      was hat es denn mit deiner 2014er Buchchallenge auf sich? :)

      Liebste Grüße und danke für's Taggen und deinen Kommentar,
      maaraavillosa <3

      Löschen
  5. Ahahah geiler Tag, geile Antworten ;) Sehr schön


    Küsschen, deine Inka von lebens[leseliebe]lust

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sollte dich eigentlich auch mal taggen :P

      Muchos Besitos <3

      Löschen
  6. Haha, ich war ganz schön verwirrt und dachte was mit dir los ist :D
    Guter TAG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, was die Salamis da draußen so können, kann ich doch schon lange :D

      Liebste Grüüüüüße in die Ferne <3

      Löschen
  7. Toller Tag - gefällt mir echt gut. Vor allem, weil du die Fragen so humorvoll beantwortet hast. Bei der SoG-Trilogie kann ich nur zustimmen. So unglaublich nervtötend wie dieses Buch ist wirklich furchtbar. Ich verstehe einfach nicht, was daran so super oder heftig sein kann. Allein schon die Protagonistin - EINFACH NEIN! Aber... Wo war ich? Genau. Nummer 10: Das Gefühl hab ich immer, wenn ich einen Roman von ihr da liegen sehe. Total hübsche Cover aber der Klappentext überzeugt mich nie.

    Toller Blog, gefällt mir total gut, ehrlich (:
    Casey

    [sexbooksandheavymetal.com]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Casey,

      es freut mich, wenn dir mein Blog gefällt und es ist immer wieder schön zu lesen, wenn man doch nicht so allein mit seiner Meinung über SoG ist :D

      Vieeelen Dank für deinen Kommentar und allerliebste Grüße,
      maaraavillosa <3

      Löschen
    2. Bis jetzt habe ich darüber nur von Leuten Gutes gehört, die sonst nicht so wirklich viel lesen. Und die meisten von denen mögen's auch nicht - aber die gute E. L. James hat ja damit anständig Kohle gescheffelt. Warum auch immer :'D

      Löschen